Bildschirmfoto 2017-11-09 um 21.01.53.png

Kursordnung

Gültigkeit der Abonnemente:
Es können mehrere Trainingseinheiten pro Woche besucht werden. Das Abonnement gilt für alle Kurse.

Kursgeld
        
Das Kursgeld wird nach der Anmeldung in Rechnung gestellt. Keine Abo -Rückerstattungen möglich.Nach Ablauf des Abonnements wird dieses automatisch erneuert. 
10% Rabatt für Studierende, Auszubildende, AHV- und ALV-Bezüger (Ausweis). 
Keine Abo -Rückerstattungen möglich.

Absenzen
Bei Abwesenheit wegen Krankheit oder Unfall (durch Arztzeugnis belegt), besteht Anrecht auf Unterbrechung bis zu max. 6 Monaten. Ein zugestandener Kursunterbruch verschiebt das Kursende um die Zeit des Unterbruches.

Teilnahmefähigkeit / Haftung            
Bei allen Kursen ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit und Kondition vorausgesetzt. Vorhandene psychische oder physische gesundheitliche Einschränkungen aber auch eine bestehende Schwangerschaft sind der Kursleitung spätestens zu Beginn der Veranstaltung zu melden. Die Versicherung ist alleinige Sache des/r Teilnehmer/in, jegliche Haftung wird abgelehnt. Es wird keinerlei Haftung für die von Teilnehmer/innen mitgebrachten Wertgegenständen übernommen.

Ferien             
Die Kursleitung geht von ca. 44 Kurswochen aus. Während den offiziellen Schulferien Basel-Landschaft findet ein reduziertes Kursprogramm statt. Die Betriebsferien werden frühzeitig kommuniziert. Bei Abwesenheit oder Krankheit der Kursleiterin ist sie bemüht eine Stellvertretung zu organisieren. Im Notfall wird die Stunde storniert.

Unvorhersehbare Umstände / Änderung der Angebote und Betriebszeiten / Weiterbildung
Bei längeren Ausfällen des Kurses während des Jahres durch unvorhersehbare Umstände oder Veranstaltungen können Ausnahmeregelungen getroffen werden. Die Kursleitung kann das Angebot und die Betriebszeiten jederzeit ändern. Du hast im Falle einer Reduktion des Angebotes oder der Betriebszeiten keinen Anspruch auf eine Rückerstattung.

Krankenkasse  
Die Kursleiterin ist nach den Qualitätskriterien vom Verband für Gesundheit und Bewegung BGB anerkannt. Verschiedene Krankenkassen übernehmen mit der Zusatzversicherung einen Teil der Kurskosten, da sie der Vorbeugung der Gesundheit dienen. Bitte wenden Sie sich für detaillierte Informationen an Ihre Versicherungsgesellschaft.